Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

Restaurant: Egipte, Rambla (Barcelona)

unscheinbarer kleiner Eingang in das Egipte an der Rambla

unscheinbarer kleiner Eingang in das Egipte an der Rambla

12. Juni 2004 – Barcelona (BCN) ist nicht nur eine Reise wert, auch das Essen macht hier besonders viel Spass, denn die katalanische Küche ist sehr abwechslungsreich. Aber man muss schon sehr genau die Karten und Preise studieren, insbesondere wenn man sich in der gotischen Altstadt bzw. an einer der Ramblas befindet. Denn wenn im einen Restaurant die Steuer in den Preisen mit eingerechnet ist, fehlt sie bei anderen – und dann ist man schnell mal 7 % mehr los als gedacht. In der Regel ist das Kleingedruckte aber groß genug, um diesen Preisfaktor noch zu entdecken. Auch ist zu beachten, dass in Spanien generell nicht vor 19.30 bis 20.30 Uhr die Restaurants öffnen, manche sogar erst um 21 Uhr. Durch die sengende Mittagshitze ist eben von 12 bis 16 Uhr Siesta und erst am Ende erwacht das Land wieder zum Leben.

Das EGIPTE an der Ramblas ist im Gegensatz zu vielen anderen Restaurants an der Ramblas nicht sehr aufdringlich – kein Ober/Kellner fängt einen auf der Straße ein und betet mehrsprachig die Speisekarte rauf und runter. Freundlich wird man an der Tür begrüßt, der Ober gibt auf Nachfrage gerne Auskunft zu Speisen – spanisch, katalan und englisch kein Problem, der eine oder andere kann aber sogar ein wenig deutsch….

Gleich im schmalen Eingangsbereich befindet sich die TAPAS-Bar, wunderbar zubereitete spanische, katalanische und französische Vorspeisen. Natürlich dürfen die Patatas Bravas nicht fehlen (angekochte, geröstete Kartoffeln mit Knoblauch-Majo und roter scharfer Soße!). Doch auch Garnelen und Tintenfischringe oder unterschiedlichst zubereitete Muscheln dürfen nicht fehlen. Die Speisekarte ist mehr als umfangreich – neben rund 30 Tapas gibt es noch die schwierig Auswahl unter mehr als 70 Hauptspeisen, für alle Preisgruppen ist etwas dabei. Oder man hört auf die Empfehlung des Obers, alternativ gibt es noch das 3-gängige Menü mit Getränk für 15 Euro (ohne Steuer…). Doch wenn man schon mal in BCN ist, sollte man nicht nur Paella (wahlweise mit Safranreis oder gebratenen Nudeln) essen, die mehr aus dem spanischen Raum kommt, sondern auch mal “Arròs negre” probieren: schwarzer Reis, das wohl berühmteste katalanische Gericht. Zubereitet mit Reis, Muscheln, Garnelen, Barsch und Tintenfisch – am Ende alles zusammen in der blau-schwarzen Tinte des Tintenfisches zubereitet. Das Aussehen ist gewöhnungsbedürftig – um so besser dann der Geschmack. Wer es nicht zu fischig mag, kann auch auf die Hasenkeule ausweichen – oder das katalanische Gulasch. Egal was man im Egipte zu sich nimmt: es schmeckt! Dazu sollte man in jedem Falle ein Wasser, aber auch einen guten Tropfen Rotwein trinken. Es muss ja nicht gleich ein teurer sein – der 2002 Sangre Toro überrascht durch seinen ausgreiften Geschmack, ist für einen Spanier nicht sehr trocken, aber auch nicht zu süß. Zum Dessert verpflichtet die Crema Catalana, eine Eiercreme mit einer Schicht aus frisch karamelisiertem Zucker – an Süße einfach durch nichts zu übertreffen… der abschließende Espresso darf natürlich nicht fehlen, um dann in das nächtliche Leben Barcelonas frisch aufgeweckt entlassen zu werden…

Unsere Wertung: SternSternSternStern

Restaurant Egipte, Rambla
Ramblas 79
E -08002 Barcelona
Telefon: 0034 – 93 317 95 45
Telefax: 0034 – 93 318 15 44
Internet (spanisch/katalan/französisch/englisch) www.egipte-ramblas.com

Öffnungszeiten täglich:
Montag bis Sonntag 12 – 16 und ab 19.30 Uhr
Tischreservierung empfehlenswert

Empfehle meine Seite weiter!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies +++ Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies more information - weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Die von uns verwendeten Cookies dienen lediglich der Optimierung unserer Webseite und zu Statistikzwecken. Alle Daten werden anonym erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Vielen Dank dass Sie mit dem Klick auf "Akzeptieren" unsere Seite weiter nutzen.

Close