Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

“Handmade” Baklava und “Engelshaar” aus Rethymno

Georgios Xatziparasxos in Rethymno zaubert seit Jahrzehnten köstliche Süßigkeiten

Georgios Xatziparasxos in Rethymno zaubert seit Jahrzehnten köstliche Süßigkeiten

RETHYMNO (01.09.2014 / 01.07.2018, © hmg) – Man sollte so oft wie möglich Rethymno besuchen. Nein, nicht um die Stadtverwaltung bei der Verteilung von Strafzetteln zu unterstützen (die gerne gut erkennbare Leihwagen mit den roten teuren Zetteln bestückt), sondern um bei Georgios Xatziparasxos vorbeizuschauen. Mit Unterstützung seiner Frau produziert er gefühlt seit Jahrhunderten “handmade” Baklava und “Engelshaar” – besser als jede Maschine weltweit.

Georgios Xatziparasxos in Rethymno bei der Herstellung von Baklava

Georgios Xatziparasxos bei der Herstellung von Baklava

Uns schmeckte es heuer (2014) ebenso gut wie im Vorjahr (siehe unser Kreta-Bericht aus 2013), möge Georgios weiterhin ein langes Leben beschieden sein und viele Touristen ihn besuchen und seine Leckereien abkaufen – man findet ihn wenige Schritte westlich der Moschee im Zentrum von Heraklion in der Verlängerung der Straße Vernardou in dem Haus mit der Nummer 30. Übrigens: aufYoutube gibt es sogar ein Video aus dem Jahr 2012 zu ihm:

Auch im Sommer 2018 steht Georgios Xatziparasxos unermüdlich und ohne weiter gealtert zu sein in seiner Backstube – und es schmeckt das Baklava wie Engelshaar wunderbar wie eh und je!

Georgios Xatziparasxos am 5. Juni 2018

Georgios Xatziparasxos am 5. Juni 2018