Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

Das Finistere: Entlang der “La Route du Vent Solaire”

Der Himmel brennt – nach dem Untergang der Sonne am Pointe du Raz

AUDIERENE (©hmg) – „Frankreichs schöne Ecken“ – heisst es ja immer wieder gerne. Wobei man als regelmäßiger Frankreich-Tourist nach all den Jahren nur feststellen kann: Frankreich ist eine einzige Ecke! Und die kann man wiederum in viele andere Ecken aufteilen.

Z.B. in das „Finistere“ – Departement Kennzahl 29, westlichster Teil der Bretagne und zugleich westlichster Teil Frankreichs. Vom ersten (späten) Sonnenlicht am Morgen und Sonnenuntergang am „Pointe zu Raz“ her eher mit Portugal, Irland oder Großbritannien in einer Zeitzone zu sehen, hat das Finistere eher den Vorteil, morgens das Ausschlafen zu begünstigen und abends selbst im September bis nahe 21 Uhr noch Tageslicht genießen zu können – bzw. eine unendlich lange „blaue Stunde“.

Was es alles entlang der “La Route du Vent Solaire” zwischen Penmarch und dem Pointe du Raz  zu entdecken gibt, haben wir in unserem Reisebericht zum Finistere HIER zusammengeschrieben!

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.