Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

Husum – der Krokusblütenteppich im Schlosspark

Krokusblüte im Park des Schloss vor Husum

Krokusblüte im Park des Schloss vor Husum

HUSUM (© hmg) – Jedes Jahr so etwa im März gibt es in Husum in Schleswig-Holstein ein Farbenspektakel. Nein nicht mit Farben werfenden Menschen sondern mit einer Explosion von Krokusblüten! Im Park vom “Schloss vor Husum” (die Bezeichnung rührt daher, dass früher mal das Schloß vor den Toren der Stadt Husum lag, heute natürlich nicht mehr…) beginnt sprichwörtlich der norddeutsche Frühling. Ein Meer von mehr als 4 Millionen Krokusblüten, das seinesgleichen sucht.

Krokusblüte im Park des Schloss vor Husum

Krokusblüte im Park des Schloss vor Husum

Einst dachten die Husumer Mönche, dass sie aus den Krokusblüten Safran gewinnen können – ein im Mittelalter seltenes und daher auch teures Gewürz. So brachten Sie die Krokussknollen aus – der Irrtum wurde bemerkt, der Blütenteppich blieb. Und so lockt er jedes Jahr – so etwa im März – die Touristen an die alte Hafenstadt an der deutschen Nordseeküste.

© Text und Fotos Hans-Martin Goede, 23.03.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.