Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

Historie hautnah: Das Porsche-Museum in Stuttgart

Porscheplatz mit Porschemuseum

Porscheplatz mit Porschemuseum

STUTTGART (hmg) – Neben dem Mercedes-Benz Museum in Untertürkheim ist in Stuttgart noch ein weiterer Premium-Hersteller der Autowelt mit einer Zeitreise in die Historie seines Unternehmens beheimatet: das Porsche-Museum in Zuffenhausen.

Da in der Regel dem “Durchschnittsbürger” das notwendige “Kleingeld” für die Anschaffung eines echten Porsche fehlt, kann durchaus ein Besuch des Museums dem Problem Abhelfen – für wahre Fans steht mit “Porsche Drive” für 99 Euro pro Stunde inkl. 100 Freikilometer auch das Traumauto mal abfahrbereit vor der (Museums-)Tür.

Wir sind nun nicht die Menschen, die jeden Porsche inkl. seiner Geschichte kennen, die PS und KW-Daten auswendig wie die “Auflage” der Serienfertigung wissen. Wir haben einfach diese gelungene Ausstellung mit vielen Meilensteinen des Auto-Design genossen und (er)freu(t)en uns am Anblick der Sportwagen vom Bergmeister über Roaster hin zu 911er, Boxter und Speedster. Am Ende des Museums-Rundgang ist natürlich der unvermeidliche Museums-Shop zu finden – für den “normalen” Geldbeutel ist dann evtl. doch der eine oder andere Porsche drin. Nicht gerade in 1:1, aber dennoch vielleicht geeignet für die Wohnzimmer- oder Büroregal-Garage 🙂

Und wie heisst es nun so schön: Bilder sagen mehr als 1.000 Worte – Genußklick freigegeben!

 

Interessiert an Fotomaterial? Wir haben ein umfangreiches Archiv – fragen Sie uns! Eine Lizenz ist nicht teuer – wohl aber das unerlaubte Kopieren…

 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.