Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

die Westfjords – wo Island noch einsam ist

Blick auf den Isafjadardjup - dem größten und längsten Fjord der Westfjords

Blick auf den Isafjadardjup – dem größten und längsten Fjord der Westfjords

ISAFÖRDUR (hmg) – Wenn man im Sommer auf Island unterwegs ist, begegnet man ja nicht nur den etwas mehr als 300.000 Einwohnern, sondern mittlerweile jährlich mehr als 2 Millionen Touristen. Wer auf der Insel etwas Abgeschiedenheit und Einsamkeit sucht, der muss in den nordwestlichsten Zipfel Islands in die Westfjords. Ohne Straßen und nur auf Wanderwegen bewegt man sich rund um den Drangajökull an den Hornstrandir, eine Rundfahrt kann man mit dem Auto über die 61 und 60 machen. Was es dafür aber braucht ist viel Zeit und Geduld, denn Fjorde sind tiefe Meeresbuchten ins Landesinnere – und die Straßen winden sich an den Ufern entlang. Ein paar Fakten und Infos gibt es in unserem Reisebericht der Westfjords HIER zu lesen!

 

Empfehle meine Seite weiter!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies +++ Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies more information - weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Die von uns verwendeten Cookies dienen lediglich der Optimierung unserer Webseite und zu Statistikzwecken. Alle Daten werden anonym erhoben und nicht an Dritte weitergegeben. Vielen Dank dass Sie mit dem Klick auf "Akzeptieren" unsere Seite weiter nutzen.

Close