Reiseblog: Insider Reiseziele und Urlaubtipps

Gastrotipp: Slow Food Cooking auf Island im Matur og Drykkur

Matur og Drykkur

Matur og Drykkur

REYKJAVIK (© hmg) – Es hat erst im Herbst 2015 eröffnet – und ist bereits sehr gefragt: Die Slow Food Küche des “Matur og Drykkur”, gelegen nahe dem Hafen in Reykjavik. Auf der eigenen Webseite wie auf der Speisekarte steht zu lesen:

“We take the good old traditional recipes and the best Icelandic ingredients to create fun and tasty food. Let tradition surprise you!”

Bar des Matur og Drykkur

Bar des Matur og Drykkur

Ja, und sie hat uns überrascht – sogar sehr positiv. Das Personal ist auf Zack, serviert wird am Tisch zeitgleich das unterschiedliche Essen, zubereitet nach alten isländischen Rezepten, dem Gast wird genau erklärt was er vor sich stehen hat. Zur Philosophie des Restaurants gehört auch das Essen der Gäste im Zwischengang zwischen Küche und Tisch noch einen “letzten Schliff” zu geben – der traditionelle isländische Schafskopf wird gar per Handbrenner nochmal “nachgecrosst”.

Arctic char - Seelachs im Matur og Drykkur

Arctic char – Seelachs im Matur og Drykkur

Die Teller gewärmt, das Essen nicht zu heiss, nicht zu kalt darf nun genossen & geschlemmt werden – dazu das besondere Bier des Hauses: Braukunst mit Thymian-Geschmack! Nicht unbedingt nach “Deutschem Reinheitsgebot”, aber man ist hier ja auf Island und den Geschmack kann man sich auf der Zunge zergehen lassen.

Das Ambiente des “Matur og Drykkur” ist jung und frech – Tisch und Stühle im Wirtshausstil, an den Wänden durchgetrennte Bilder und wild in den unterschiedlichsten Größen, Breiten wie Höhen wieder zusammengesetzt. Unfreiwillig ertappt man sich dabei im Geist die verschiedenen zueinander gehörenden Bildteile an den Wänden zu suchen und im Kopf zusammenzusetzen. Die Lampen sind aus unterschiedlichsten Glühbirnen – “Art Deco des Lichts”! Wenn dann im Winter draußen noch in der Polarnacht die tiefverschneite Winterwelt glitzert – der Abend kann nicht besser sein.

Neben der Lunch- und Abendkarte hat sich das Küchenteam zu Weihnachten 2015 übrigens ein besonderes Weihnachtsmenü einfallen lassen, an den Adventssonntagen gar ein isländisches Brunch im Angebot. Ach so ja, fast vergessen: auch Vegetarier werden hier was Leckeres auf der Karte finden!

Übrigens (Nachtrag): Am 18. November 2018 wurde das Matur og Drykkur bei “Kitchen Impossible” vorgestellt – Tim Mälzer hat das Restaurant wohl ebenso gut gefallen wie uns 🙂

MATUR OG DRYKKUR
Grandagardur 2
101 Reykjavik
Tel.: +354 571 8877
info@maturogdrykkur.is
www.maturogdrykkur.is
www.facebook.com/Matur-og-Drykkur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.